Perspektiv-Diorama: Haus Große Straße

Bei diesem Haus habe ich wieder ein Vorbild aus der Großen Straße in Flensburgs Innenstadt nachgebildet. Dabei kommt es mir aber nicht auf die exakte Nachbildung an, so dass ich mir ein paar Freiheiten und Gestaltungmöglichkeiten nehmen kann. So habe ich die oberen Geschosse um eine Etage reduziert und einfach auf ein anderes Erdgeschoss montiert:

Haus in der großen Straße – Corel-Zeichnung

In der oberen Zeichnung in Corel Draw sieht man die Überlagerung der Fassaden- und Fensterausschnitte (schwarz) und der eigentlichen Fenster (grün). Im Erdgeschoss wurden die Fugen mit einem Gravurfräser erstellt (rote Linien).

Das Haus hat hat einen Maßstab von 1:70. Hierfür habe ich von Preise auch Figuren in 1:72 gefunden und mal davor gestellt. Nun ist das Haus im Rohbau fertig: Dach ist drauf, Fenster samt Fensterscheiben eingesetzt, Dach und Wände sind gestrichen, aber nicht gealtert.

Stellprobe mit Hintergrund

Die Fenster sind wieder aus 1mm PS gefräst. Mit dem 1mm Fräser entstehen etwas runde Ecken, was mich optisch aber nicht stört. Nur werde ich bei den kleineren Häusern im Hintergrund einen kleineren Fräser verwenden müssen.
Als Fensterglas habe ich 0,5 mm Vivak verwendet, was sich super mit den Cutter schneiden lässt.

Detail – Fenster

Die beiden Dachgauben sind natürlich auch wieder perspektivisch verzerrt. Dabei lassen sich mit den gängigen Ziegelplatten die Verzerrungen nicht exakt nachbilden, was dem Gesamteindruck aber nicht schadet.

Dachgaube

10. März 2019