Lichtwerbung im Modellbau

Stadthäuser im Perspektivdiorama

Mein Perspektivdiorama wird in der Endausbaustufe zehn Stadthäuser beinhalten, die entlang der Hochbahn im Innenstadtbereich stehen. Direkt an der Bahnlinie stehen Wohnhäuser mit einem herrlichen Blick auf die Zweigleisige Strecke. In der, die Bahn kreuzenden, Straße sollen dagegen Läden und Lokale angesiedelt werden.

Fernsehladen Telefunken

Das Haus „Gloyer“ aus Flensburg ist im Original ein Optiker. Für meine Modellbau-Variante fiel meine Wahl auf einen Fernsehladen in den 80ern, der mit einer ordentlichen Werbetafel für die Marke Telefunken ausgestattet sein soll.

Im Netz fand ich die passenden Logos und habe diese mit der entsprechenden Schriftart in Coreldraw gesetzt und wieder leicht perspektivisch verzerrt. Ausgedruck wurde das Schild auf Transparentpapier. Dieses habe ich ausgeschnitten und auf dünnes Acrylglas geklebt. Diese Scheibe wurde danach in einen kleinen Leuchtkasten aus Polystyrol eingesetzt.

Nun musste die Hintergrundbeleuchtung gebastelt werden: Ich habe noch reichlich SMD LED, die nun bedrahtet und hinter die Fassade geklebt wurden.

Beleuchtung mit LED in der Fassade

Beleuchtung mit LED in der Fassade

Sie werfen ihr Licht durch recht große Löcher, um eine möglichst große Streuung zu erreichen.

Beleuchtung mit LED in der Fassade

Beleuchtung mit LED in der Fassade

Nach den ersten Versuchen sah man aber nur 5 große Leuchtpunkt auf der Lichtwerbung. Daher habe ich zusätzlich einen Streufilter eingesetzt, den ich noch von meiner Diorama-Beleuchtung übrig hatte. Nun ist der Leuchtkasten recht ordentlich ausgeleuchtet.

Lichtwerbung TELEFUNKEN

Lichtwerbung TELEFUNKEN

Kneipe „Zur Katze“

Das erste Haus auf der linken Straßenseite ist mein ‚Flens-Haus‘, in dessen Erdgeschoss eine passende Kneipe einziehen soll. Als Biermarke kann es sich natürlich nur um Flensburger Pilsener handeln, welches schon von außen sichtbar mit Lichtwerbung angepriesen wird.

Das passende Logo ließ sich leicht im Netz finden und auf Transparentpapier ausdrucken. Für das Leuchtschild habe ich wieder das Acryl-Milchglas aus der LED-Beleuchtung verwendet und einen Rahmen aus einem Polystyrol-Streifen darum geklebt. Auf diesen fertigen Lampenkorpus konnte die transparente Werbung geklebt werden.

Leuchtkörper und Flens-Logo

Leuchtkörper und Flens-Logo

In die Fassade wurden zwei SMD-LED eingelassen und mit 2 x 4,7 kOhm runtergedimmt. Die Lampe wurde seitlich noch lackiert und konnte dann über die LED geklebt werden.

Beleuchtetes Werbeschild Flensburger Bier

Beleuchtetes Werbeschild Flensburger Bier

Bei der Suche nach einem Namen für die Eckkneipe habe ich eine Weile gegrübelt. Mein MoBo-Basteln habe ich ja fortlaufend unter dem Label Wolkingen präsentiert, was sich aus meiner kleinen Katze namens Wolke ableitet. Folglich sollte nun auch meine Eckkneipe etwas damit zu tun haben: „Zur Katze“
Für das Schild habe ich mir dann eine Silhouette einer Katze in Corel Draw gezeichnet und eine passende Schrift über den Körper gelegt.

Kneipenschild "Zur Katze" in Corel Draw

Kneipenschild „Zur Katze“ in Corel Draw

Die Schrift sollte nicht nur graviert werden, sondern komplett ausgefräst, um diese von hinten zu beleuchten.

Kneipenschild in Eltlcam

Kneipenschild in Eltlcam

Mit der CNC-Fräse wurde das Schild mit einem Einschneider der Größe 0,6mm aus eine Forex-Platt der STärke 1mm gefräst.

Kneipenschild frisch aus der CNC-Fräse

Kneipenschild frisch aus der Fräse

Auch dieses Schild wurde mit dem Milchgras hinterklebt, um das Licht aus drei LED zu streuen. Die Katze trohnt nun auf 4 Streben vor der Fassade und ist mit 3 SMD-LED hinterleuchtet.

Kneipen Schild "Zur Katze"

Kneipen Schild „Zur Katze“

Jetzt fehlt der Eckkneipe nurnoch der passende Tresen.

Kneipe "Zur Katze" mit Leuchtwerbung für Flensburger Bier

Kneipe „Zur Katze“ mit Leuchtwerbung

Stand: 1.3.2020