Mittelleiter am Bahnübergang

Vor dem schönen Lagerhaus am Holzhandel wurde eine Straße aus Kopfsteinpflaster erstellt. Ich habe mir dafür Silikonformen von Langmesser bestellt und mit die passenden Abgüsse erstellt. Die Straße führt in einem leichten Bogen über das Gleis und endet am vorderen Rand der Anlage.

Die Straße wird als Fußwege selbst kein Pflaster erhalten sondern mit Sand belegt. Als Trennung dienen Kantsteine, die ich aus einer kleinen Holzleiste erstellt habe. In passender Länge wurde eine kleine Fuge zwischen den einzelnen Steinen gesägt.

Da ich weiter dem Mittelleiter treu geblieben bin, musste am Bahnübergang eine entsprechend dezente Lösung her. Hier habe ich nun einen Puko-Streifen kurzerhand umgedreht und an den Pukos des Gleises angelötet. Entstanden ist so eine unauffällige Schiene als Mittelleiter:

Mittelleiter am Bahnübergang

Der Bereich zwischen den Schienen wurde mit Füllspachtel ausgefüllt und mit Betonfarbe versehen:

Bahnübergang coloriert

Die Straße selbst ist mit Arcylfarben von Revell grundiert und dann mit Washes von Vallejo in den Tönen Brown und Sepia behandelt worden.

Bahnübergang vor dem Holzhandel

Pflasterstraße mit Kantsteinen

This entry was posted in $1$s. Bookmark the permalink.